Grundlegende Tipps für eine wunderschöne Terrassenüberdachung

Sind Sie der glückliche Besitzer einer Terrassenüberdachung? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie so komfortabel und gemütlich wie möglich unter Ihrer Überdachung sitzen möchten. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei.

Schaffen Sie eine angenehme Umgebung mit der richtigen Beleuchtung

Beleuchtung ist nicht nur funktional, sondern beeinflusst auch die Atmosphäre im Raum. Bestimmen Sie also im Voraus, wofür Sie Ihre Terrassenüberdachung hauptsächlich verwenden möchten. Möchten Sie Ihre Überdachung das ganze Jahr über mit Ihrer Familie genießen? Warme, stimmungsvolle Beleuchtung macht den Raum angenehm und gemütlich. Nutzen Sie Ihr Gartenzimmer regelmäßig als Arbeitsplatz? In diesem Fall liegt eine helle Beleuchtung auf der Hand. Stimmen Sie Ihre Beleuchtung also auf die gewünschte Atmosphäre ab. Bringen Sie zum Beispiel schöne Wandleuchten an der Wand an oder entscheiden Sie sich für eingebaute, dimmbare LED-Beleuchtung. Damit schaffen Sie per Knopfdruck die gewünschte Atmosphäre.

Bestimmen Sie die richtige Einrichtung Ihrer Überdachung

Ihr Gartenzimmer ist der ideale Ort zum Entspannen. Richten Sie Ihre Terrassenüberdachung daher mit bequemen Möbeln ein. Besitzen Sie eine kleine Überdachung? Nutzen Sie den Raum mit multifunktionalen Möbeln wie einem Ecksofa mit integriertem Stauraum. Beheizen Sie den Raum zusätzlich mit einem Heizstrahler, der an der Wand montiert werden kann. So verlieren Sie keinen wertvollen Platz. Eine geräumige Terrasse ist ideal für einen großen Tisch, an dem Sie mit der ganzen Familie speisen können. Verwenden Sie natürliche Materialien, damit die Überdachung eine Verlängerung Ihres Gartens wird.

Wählen Sie den passenden Bodenbelag für Ihr Gartenzimmer

Es sind nicht nur Möbel und Farben, die die Atmosphäre bestimmen, auch der Boden beeinflusst den Raum. Wo Holzfliesen Ihrem Gartenzimmer sofort ein warmes Aussehen verleihen, geben Sie ihm mit Keramikfliesen einen modernen und geradlinigen Look. Beachten Sie außerdem, dass die Pflege je nach Bodentyp unterschiedlich ist und dass der Boden die Isolierung des Raums beeinflusst. Überlegen Sie sich daher genau, welcher Boden Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Warten Sie Ihre Terrassenüberdachung gut

Obwohl eine Aluminium-Terrassenüberdachung wartungsfreundlich ist, ist gelegentlich eine geringfügige Wartung erforderlich. Wischen Sie das Aluminium mit einem weichen Tuch oder Schwamm, lauwarmem Seifenwasser und nicht entfettender Seife ab. Spülen Sie die Terrassenüberdachung nach der Reinigung gründlich mit Wasser ab. Dasselbe machen Sie mit der Dacheindeckung. Haben Sie einen Kratzer auf dem Aluminium entdeckt, der nicht wegpoliert werden kann? Füllen Sie den Kratzer einfach mit einem Lackstift. Große Schäden können mit einer Sprühdose beseitigt werden. Haben Sie Glasschiebewände in Ihrer Terrassenüberdachung? Dann muss das Glas im Laufe der Zeit gereinigt werden. Dazu können Sie die gleiche Methode wie beim Reinigen Ihrer Fenster verwenden. Überprüfen Sie die Rinne regelmäßig auf Laub und Schmutz, um Verstopfungen zu vermeiden.

Möchten Sie weitere nützliche Tipps und Informationen erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.